Girl’s Day 2017

Am 27.04.2017 fand wieder der Girl’s Day statt.

Ich hatte in diesem Jahr einen Workshop mit dem Thema „Das digitale Buffet – Chemie/Kunst mit mobilen Endgeräten“ angeboten.

Im Vorfeld hatte ich mich mit H5P beschäftigt und ein Interaktives Video mit Multiple Choice Fragen erstellt.

Video zur Papierchromatographie mit MC Fragen

Ferner hatte ich mir Quizlet näher angesehen und Fragen zum Thema Chromatographie angefertigt.

Zuordnungsübung

Die einzelnen Arbeitsblätter wurden mit QR Codes versehen, ich habe dazu folgenden QR Code Generator verwendet. Hier ist der Vorteil, dass nicht nur für eine URL ein Codes erstellt werden kann. Es besteht die Möglichkeit einen kurzen Text in einen Code zu verpacken. Eine persönliche Visitenkarte, eine SMS bzw. die erforderlichen Daten für einen WIFI Zugang können mit diesen QR Code Generator weiter gegeben werden.


Die Arbeitsblätter sind auf docs.com hinterlegt.


Von meiner Schule hatten sich spontan drei Schülerinnen bereit erklärt diesen Workshop zu unterstützen. Das hatte zur Folge, dass sich daraus Mikro Fobis entwickelt hatten. Die Girls haben in diesem Zusammenhang LearningApps kennengelernt und selber Multiple Choice Quizzes erstellt. Sie probierten außerdem Quizlet aus und erstellten selber dazu Karten.

Eine Schülerin hatte am Wochenende ein Experiment zu Hause durchgeführt und davon mit ihrem Smartphone ein Video erstellt. Bei dieser Gelegenheit stellte sich heraus, dass die Experimentalanleitung angepasst werden könnte. Wir verabredeten uns zu einer bestimmten Uhrzeit und nutzten die Gelegenheit mit Hilfe von MS Office 365 Word Online kollaborativ an dem Dokument zu arbeiten.


Beim Veranstaltungstag hatten wir drei selbstbewusste Schülerinnen, die ganz souverän mit den Teilnehmerinnen gearbeitet hatten. Sie nutzten auch die Gelegenheit und erstellten selber Foto- und Videomaterial.

Wie geht es weiter?

Die Schülerinnen wollen ihr Foto- und Videomaterial zunächst kollaborativ in eine Power Point Präsentation einsetzen und daraus ein Video produzieren. Wir werden uns dann den Windows Movie Maker und Camtasia ansehen zum Schneiden des Videos ansehen und den Film schneiden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter EDV, MINT, Schule, Software, Technik, Urheberrecht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.