Tipp für Schulen – Docs.com

Die Webseite Docs.com ist eine neue Sharing-Plattform für Dokumente.

Ein Embedding der Dokumente in eigenen Webseiten oder das Teilen von Links ist ebenfalls möglich. Wer will, kann Sammlungen – sogenannte Collections – aus seinen Dokumenten erstellen. So lassen sich thematisch zusammengehörige Daten gruppieren.

Abbildung 1: Startseite von Doc.com nach erfolgreicher Anmeldung

Auf der Seite Docs.com können verschiedene Dokumenttypen, wie Word-, Excel-, PowerPoint-Dateien veröffentlicht werden. Des Weiteren sind verschiedene Speicherorte für den Import möglich.

Abbildung 2: Upload Fenster für neue Dateien

Für jede veröffentlichte Datei bzw. Sammlung kann bei der Sichtbarkeit festgelegt werden. Hier besteht die Möglichkeit zwischen Öffentlich oder Eingeschränkt zu wählen.

Inhalte mit dem Sichtbarkeitstyp Öffentlich werden in den Ergebnissen von Suchmaschinen weltweit angezeigt und können auf Websites sozialer Netzwerke geteilt werden.

Inhalte mit dem Sichtbarkeitstyp Eingeschränkt können nur von Personen angezeigt werden, für die ein direkter Link zu den Inhalten freigegeben wurde. Hiermit besteht eine super Möglichkeit SchülerInnen Material zur Verfügung zu stellen.

Hier ist z.B. ein Arbeitsblatt zu sehen, wo SchülerInnen eine Cmap zum Thema Salze lösen sollen.

Abbildung 3: Aufgabenblatt zum Thema Salze

Über den QR-Code gelangen die SchülerInnen anschließend zu dem entsprechenden Lösungsblatt.

Abbildung 4: Lösungsblatt

Werden Änderungen an einem Dokument vorgenommen und dieses Dokument oder eine Sammlung erneut veröffentlicht, bleiben die URL und der Einbindungscode auf Docs.com unverändert. Daher wird allen Personen, die über den Link verfügen, immer die aktuelle Version angezeigt.

Alle Fotos: Martina Grosty

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter EDV, Schule, Technik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.