Windows Tablet – Neue Features für den Einsatz in der Schule

Zahlreiche Schulen stehen vor der Wahl der Qual. Sie überlegen Tablet Klassen einzuführen, sind aber unsicher darüber welches Betriebssystem sie auswählen sollen.

Maik Riecken hat im Januar 2016 einen interessanten Artikel veröffentlicht, in dem er die Vor- und Nachteile der einzelnen Betriebssysteme gegenüberstellt. Um es vorweg zu sagen, findet auch bei Apple und Microsoft Geräten Kritikpunkte. Der vollständige Artikel ist unter folgendem Link zu lesen.

Maik Riecken führt in seinem Artikel aus, „Apple ist ein in sich geschlossenes System“!, geht aber leider nicht näher darauf ein. Ich habe mir in diesem Zusammenhang einmal angesehen, wie es mit den verfügbaren Apps aussieht.


2

Apple (IOS) stellt nach Android die meisten Apps zur Verfügung. Der Apple iTunes App Store beinhaltet insgesamt ca 1 Mio Apps, wovon nur ca. 80 verschiedene Apps kostenlos sind. Die Preise liegen zwischen 0,99 € bis ca. 15 €.

Bei den kostenpflichtigen Apps ist zu bedenken, dass der Funktionsumfang durch Zahlungen in unterschiedlicher Größe erweitert werden kann. Der Grundpreis kann sich also noch weiter erhöhen. Nach Protesten von Verbraucherschützern ist Apple seit Anfang 2015 dazu übergegangen, dass man bei Nichtgefallen einer App diese zurückgeben kann. Dazu muss ein spezielles Formular ausgefüllt werden und innerhalb von ca. 7 Werktagen wird das Geld rück erstattet. Der Beitrag „30 Sachen, die Apple an iPhone und Co. verbessern sollte“ zeigt weitere Aspekte auf, welche bei Apple verbessert werden sollten.

Ein weiterer Aspekt ist meiner Meinung nach die Integration in das bestehende Schulsystem. Die meisten Schulen haben immer noch eine Microsoft Arbeitsumgebung. Damit ist der Austausch von Daten die mit dem Tablet erstellt werden mit dem System der Schule schwierig. Außerdem sind viele LehrerInnen an das bestehende Microsoft System gewöhnt. Eine Verwendung von Windows Tablets würde für LehrerInnen keine größere Umstellung bedeuten, da sie das System bereits kennen.

Seit Veröffentlichung des Artikels von Maik Riecken hat Microsoft einige Schritte unternommen um den Einsatz ihrer Tablets attraktiver zu gestalten. Darüber möchte ich mit diesem Beitrag informieren.

Vorstellung von Windows 10 Tablets für jeden Geldbeutel

Vorstellung von Windows 10 Tablets für jeden Geldbeutel. Hier wird unterschieden:

  • Perfekt für die Arbeit – in der Cloud und offline
  • Gebaut für den harten Einsatz in der Schule
  • Hohe Produktivität trifft Design

Der Beitrag ist unter folgendem Link zu finden.

Windows 10 Anniversary Update

Mit der Anschaffung von Tablets ist es ja nicht getan. Diese müssen eingerichtet und gewartet werden. Mit dem nächsten Windows 10 Anniversary Update, welches zum Sommer erwartet wird, werden einige neue Features bereitgestellt. Darunter befinden sich auch zahlreiche Funktionen die die Einrichtung mehrerer Tablets erleichtert. Der Artikel ist unter folgendem Link zu finden.

Bildungs-Apps

Hilfreich für den Einsatz in der Schule ist eine Zusammenstellung von 100 Bildungs-Apps die nach Klassenstufe und Fach aufgelistet sind.
Der Artikel ist unter folgendem Link zu finden.

OneNote

Ein Microsoft Office Programm OneNote hat bislang wenig Beachtung gefunden. Ich habe auf meinem Blog schon mehrfach Beiträge veröffentlicht, wie man OneNote effektiv nutzen kann.

OneNote Lerntools

Ein Add-in für OneNote, die sogenannten „Lerntools„, helfen bei der Verbesserung der Lese- und Schreibfähigkeiten.

Microsoft OneNote Class Notebook Creator Tool

Mit dem OneNote Class Notebook Creator Tool kann sehr bequem ein OneNote Notizbuch für eine Gruppe oder eine Klasse anlegt werden. Das fertige Notizbuch enthält anschließend

  • einen Bereich, in dem Informationen für die Schüler bzw. Teilnehmer bereitgestellt werden,
  • einen Bereich, in dem alle Teilnehmer Informationen zusammentragen und aufbereiten können
  • und einen Bereich für jeden Schüler/Teilnehmer mit Abschnitten, die vom LehrerInnen vorab einheitlich festlegt werden.

Mit wenigen Klicks ist ein solches Klassenbuch erstellt. Anschließend verteilen Sie per Mail den Link auf das Notizbuch an Ihre Schüler und die gemeinsame Arbeit kann beginnen.

Beispiel eines solchen Kursbuches

Die Navigationsleiste

Quelle:

1 Tablets in der Schule « riecken.de. Online verfügbar unter https://riecken.de/?s=Tablets+in+der+Schule, zuletzt geprüft am 02.06.2016.

2 Bericht: Google Play Store hat mehr Apps als Apples App Store | ZDNet.de. Online verfügbar unter http://www.zdnet.de/88215969/bericht-google-play-store-hat-mehr-apps-als-apples-app-store/, zuletzt geprüft am 02.06.2016.

Dieser Beitrag wurde unter EDV, Schule, Technik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.