Wie spare ich mir den Kauf einer teuren Dokumentenkamera? Tipp für Schulen

Für die Arbeit an Interaktien Whiteboards werden von den großen Herstellern sogenannte Dokumentenkameras angeboten. Diese können, je nach Hersteller, Kosten in Höhe von bis zu 600 € verursachen. In Anbetracht der Haushaltslage vieler Schulen ein Betrag der nicht zu leisten ist.

Welche Möglichkeiten bestehen noch und in welcher Höhe liegen die dafür anfallenden Kosten?

Zunächst stelle ich eine kurze Materialliste zusammen mit den entsprechenden Kosten.

 

Material

Menge

Preis

Plexiglasscheibe (55 * 25 cm)

1

2,99 €

Holzbrett (33 * 23 cm)

1

5,00 €

Schrauben (M 3*16)

1

2,79 €

Gewindestange

1

ca. 3,00 €

Summe

13,78 €

 

Bei der Abbildung habe ich eine Teleskopstange verwendet. Da ich solch eine Teleskopstange noch nicht im Baumarkt gesehen habe, bin ich auf die Idee gekommen eine Gewindestange zu verwenden.Bei der Gewindestange kann zu Höhenjustierung einfach eine Mutter verwendet werden. Diese braucht für die optimale Höheneinstellung von einem DIN A 4 Blatt nur ein eingestellt werden. Als Gegenstück über der Plexiglasscheibe würde ich eine Flügelmutter verwenden.

Durch Zufall habe ich dieses Stativ gefunden. Hierbei benötigt man nur noch eine Plexiglasscheibe.

P1090171

Jetzt fehlt nur noch mein Handy. Jedes Handy verfügt über eine eingebaute Kamera.

Legt man das Handy auf die obere Plexiglasscheibe und reguliert die entsprechende Höhe kann man das Handy in dem Fall sofort als Scanner benutzen.

Auch die Erstellung von Videos ist so möglich.

Interessant ist nun eine direkte Übertragung an den Beamer bzw. an das Interaktive Whiteboard.

Hier habe ich einen Trick benutzt. Im Androidstore ist eine sogenannte IP Webcam erhältlich. Diese kostet als Vollversion 2,99 €.

Mit Hilfe dieser Software wird das Handy zu einer Netzwerkkamera, betrachten kann man die Aufnahme mit VLC Player oder mit einem Browser.

Dieser Beitrag wurde unter EDV, Schule, Software, Technik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wie spare ich mir den Kauf einer teuren Dokumentenkamera? Tipp für Schulen

  1. Pingback: Sammelsurium | /home/bakera/blog

  2. Pingback: Kabellose Verbindung eines mobilen Endgerätes in der Schule | Martina Grosty

Kommentare sind geschlossen.