Twitter Probleme nach Firmware Update der Fritz Box

In der Presse wird damit geworben, dass folgende Änderungen bzw. Verbesserungen mit diesem Firmware Update erreicht werden:

„AVM hat in Fritz!OS 6.20 insgesamt 99 Neuerungen und Verbesserungen integriert, um nicht nur die Sicherheit zu erhöhen, sondern auch die Nutzung einfacher zu gestalten. Dazu zählt auch, dass die Fritz!Box 7390 eine Auto-Update-Funktion erhält, mit deren Hilfe künftig bereitgestellte Firmware-Aktualisierungen automatisch auf dem WLAN-Router installiert werden. (Fritz!Box 7390 erhält Firmware-Update)“ 1

Die Herstellerseite wirbt für das Update folgendermaßen:

„FRITZ!OS 6.20 für mehr Transparenz, Sicherheit und Komfort (FRITZ!OS 6.20 | AVM Deutschland 2014)“ 2

Seitdem ich das Firmware Update Fritz!OS 6.20 für die Fritzbox 7390 installiert habe treten im WLAN Netz Probleme mit Twitter auf. Zu 95% kommt es zu einem Timeout bzw. gar keinem Seitenaufbau, Mitteilungen kann ich zum großen Teil genauso wenig wie Direktnachrichten lesen. Es ist bei mir unabhängig davon ob ich im 2,4 und 5Ghz-Frequenzband Twitter nutzen möchte. Es betrifft nicht nur meinen Laptop, sondern sämtliche WLAN Geräte. Im LAN Bereich habe ich keine Probleme. Außerhalb des WLAN Bereiches kann ich Twitter ebenfalls problemlos aufrufen. Damit schließe ich eine Fehlfunktion von Twitter oder einen Einfluss meines Providers aus.

Wie man auf der Supportseite unter folgendem Link nachlesen kann, betrifft dieses Problem nicht nur mich.

Eine Anfrage über Twitter bei @AVMSupport führte zu einem längeren Mailwechsel.

Zunächst kam die Nachfrage ob

  • nur bei diesem PC die Probleme auftritt, bzw. Auflistung aller betroffenen Geräte unter Nennung der entsprechenden MAC-Adresse.
  • Löschen eines lokalen Virtuellen Netzzuganges (entsteht beim Arbeiten mit Virtuellen Maschinen)
  • Im nächsten Schritt Aufforderung nur ein WLAN Gerät zu nutzen und entsprechend alle anderen abzuschalten.

Alle Schritte brachten keine Änderung bei der Nutzung von Twitter. Die Konfiguration unseres Netzwerkes läuft seit 2 Jahren stabil, es traten niemals Probleme auf. Erst nach dem Update der Firmware auf 6.20 haben wir Probleme.

Nachdem ein umfangreicher Mailwechsel, Direktnachrichten und Twitter Einträge erfolgten, erreichte mich am 25.09.2014 wiederum folgende Antwort des Supportes:

Mail_AVM-Namenlos

 

Diese Antwort der Firma ersetzt mich in Erstaunen. Ich kann nur hoffen, dass dies eine automatische generierte Mail war.😥

Ich habe mich bei dieser Form der Kritik bewusst für das Stilmittel der Ironie entschieden. Dem Leser dürfte die dahinter stehende Kritik bewusst sein.

 Quelle:

1 Fritz!Box 7390 erhält Firmware-Update. Online verfügbar unter http://www.inside-digital.de/news/20986-fritzos-6-20-verfuegbar-fritzbox-7390-erhaelt-firmware-update, zuletzt geprüft am 25.09.2014.

2
FRITZ!OS 6.20 | AVM Deutschland (2014). Online verfügbar unter http://avm.de/aktuelles/neues-von-fritz/2014/fritzos-620-fuer-mehr-transparenz-sicherheit-und-komfort/, zuletzt aktualisiert am 25.09.2014, zuletzt geprüft am 25.09.2014.

Dieser Beitrag wurde unter EDV, Software, Technik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Twitter Probleme nach Firmware Update der Fritz Box

  1. Pingback: Update zum Artikel Twitter Probleme nach Firmware Update der Fritz Box – Fragwürdiger Umgang mit Support Anfragen | Martina Grosty

Kommentare sind geschlossen.