Mathematik am Smartboard – Der Malpunkt und griechische Sonderzeichen

Multiplikationsaufgaben am Smartboard stellen immer wieder eine Herausforderung dar.

Schreibt man mit Hilfe des Stiftes „drei mal drei“ als Ziffern mit dem Malpunkt wandelt die Texterkennung das folgendermaßen um:

3.3

Wird das Textwerkzeug benutzt, fehlt der Malpunkt. Ein Ersatz durch das „x“ verwirrt aber die Schüler.

3 x 3 =

Damit man dieses Ergebnis erhält:

3 · 3 =

wird für den Malpunkt, der sogenannte ASCII-Code verwendet, in dem Fall die Tastenkombination Alt + 0183.

Leider funktioniert der ASCII-Code, der zur Erstellung des Malpunktes benutzt wurde, nicht um griechische Schriftzeichen zu erzeugen.

Hier gibt es aber eine andere Möglichkeit, mit der man sich behelfen kann.

Suchen Sie die Windows Zeichentabelle. Sie können über Start -> Suchen -> Windows Zeichentabelle direkt danach suchen. Der andere Weg ist, dass Sie über Start -> Windows-Zubehör –> Systemtools die Windows Zeichentabelle aufrufen.

Abbildung 1: Öffnen der Windows Zeichentabelle

In der Zeichentabelle wählen Sie eine Schriftart aus, z.B. Arial. Im Anschluss suchen Sie den griechischen Zeichensatz.

Abbildung 2: Smart Notebook Software und die Windows Zeichentabelle werden geöffnet

Wählen Sie den kleinen griechischen Buchstaben Alpha aus. Klicken Sie zunächst auf Auswählen und anschließend Kopieren.

Wechseln Sie zu einer geöffneten Notebook Datei und fügen Sie über Bearbeiten -> Einfügen Ihre Zwischenablage ein.

Abbildung 3: Einfügen der Zwischenablage in die Smart Notebook Software

Der Buchstabe Alpha ist nun in die Notebookseite eingefügt und kann an entsprechender Stelle verwendet werden.

Abbildung 4: Das griechische Alpha ist in die Smart Notebook Software eingefügt worden

Mit der freien Software Open Office funktioniert es ähnlich. Bei dieser Software muss man allerdings zunächst die Formel mit Open Office Math erstellen, diese anschließend in Open Office Writer einfügen und von dort aus kopieren. Dieser Weg ist leider viel umständlicher.

Dieser Beitrag wurde unter EDV, MINT, Schule, Software, Technik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.