Dropbox ergänzt sein Angebot

Der Dropbox Anbieter hat angekündigt im Laufe des Monats November neue Funktionen freizuschalten.

Diese sollen sich an dem Bedarf von Firmen orientieren. Dazu gehört die Anbindung eines privaten Kontos an ein geschäftliches Konto. Bis jetzt waren dazu zwei Dropbox-Konten erforderlich. Die wechselnde Nutzung erforderte jeweils die Abmeldung vom anderen Konto. Die beiden Verzeichnisse sollen klar voneinander getrennt bleiben. Von einem Smartphone oder Tablet hochgeladene Fotos werden automatisch in der persönlichen Cloud des Nutzers landen und nicht von anderen einzusehen sein.

Administratoren erhalten parallel dazu neue Verwaltungswerkzeuge.

Dieser Beitrag wurde unter EDV, Schule, Technik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.