Science on Stage Deutschland e.V. & think ING suchen die besten MINT Unterrichtsideen

Dieser Wettbewerb richtet sich an engagierte Lehrkräfte mit originellen Ideen und Projekten für den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht.

Setzen Sie im Physikunterricht lieber ein Smartphone statt einer Formelsammlung ein? Warum nicht eine Videoanalyse des „Springenden Flummis“ oder des Fadenpendels auswerten.

Lebendiger Unterricht zum Anfassen ist das Hauptkriterium für diesen Wettbewerb. „Erstmals stehen Projekte zu Umweltschutz, integrative Unterrichtskonzepte und High-Tech im Schulunterricht im Fokus“, berichtet Ute Hänsler, Mitglied der Jury und Vorsitzende von Science on Stage Deutschland e. V.

Genaue Informationen sind auf der Internetseite von Science on Stage Deutschland zu finden.

Dieser Beitrag wurde unter EDV, MINT, Schule abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.