Urheberrecht – Neue CC Lizenzen (CCPL4)

Am 25. November 2013 wurde die Version 4.0 der Creative-Commons-Lizenzen, abgekürzt auch CCPL4 vorgestellt.

Die Seite iRights Info hat dazu einen Artikel veröffentlicht. Ich möchte in diesem Zusammenhang nur kurz aufzählen, welche Änderungen erfolgt sind. Die genauen rechtlichen Änderungen sind hier nachzulesen.

Änderungen durch die neuen Bestimmungen:

  • Die neue Version lizenziert Datenbankrechte mit1
  • Data Mining ist ausdrücklich keine Bearbeitung1
  • Verwandte Schutzrechte allgemein umfasst1
  • Neue Heilungsfrist bei Lizenzverstößen1
  • Share Alike: Letzte vergebene Lizenz zählt1
  • Namensnennung auch auf verlinkter Seite möglich1

Nicht verändert wurden durch die neuen Bestimmungen

  • „Nicht kommerziell” bleibt unverändert1
  • Keine Garantie für Rechtevergabe1
  • Kein automatisches Update auf Version 41
  • Persönlichkeitsrechte nicht umfasst1

1 Creative Commons in Version 4.0 verfügbar: Was sich ändert und was nicht. Online verfügbar unter http://irights.info/creative-commons-in-version-4-0-verfugbar-was-sich-andert-und-was-nicht, zuletzt geprüft am 28.11.2013.

Dieser Beitrag wurde unter EDV, Schule, Urheberrecht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Urheberrecht – Neue CC Lizenzen (CCPL4)

  1. Pingback: Urheberrecht – Zusammenstellung des Landesbildungsservers Baden Würtemberg | Martina Grosty

Kommentare sind geschlossen.